Sehr geehrte Damen und Herren,

seien Sie herzlich willkommen auf den Seiten der Senioren-Union Limburg-Weilburg. Informieren Sie sich über Termine, Ansprechpartner und inhaltliche Fragen, aber zögern Sie auch nicht, direkt mit unseren Vorstandsmitgliedern Kontakt aufzunehmen.

Ihr Joachim Veyhelmann
Kreisvorsitzender der Senioren-Union

Die Senioren-Union stellt sich vor! Jetzt Mitglied werden!

Hier klicken und online unseren Vorstellungsbrief lesen:

Vorstellungsbrief unserer Senioren-Union

Die Senioren Union ist die zweitstärkste Vereinigung der CDU. Sie bildet sich aus Männern und Frauen, die das 60. Lebensjahr vollendet haben und sich für die Belange einer seniorengerechten Zukunft einsetzen wollen.

Die Kreisvereinigung der Senioren Union Limburg-Weilburg mit den ihr angeschlossenen Stadtvereinigungen Limburg, Weilburg-Mengerskirchen, Dornburg, Hadamar, Bad Camberg, Selters und Weilmünster hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich in unterschiedlichster Art und Weise in die Gestaltung der Zukunft in unserer Region einzubringen. Ziel ist es, den Landkreis Limburg-Weilburg auch in Zukunft für Seniorinnen und Senioren liebens- und lebenswert zu gestalten. Dabei dürfen generationenübergreifende Aspekte keinesfalls außen vor bleiben.

Einige Stichworte zur Arbeit in der Senioren Union Limburg-Weilburg:

  • Konzeptvorschläge für die Zukunft
    ▪ Hierzu wurden folgende Arbeitsgruppen gebildet:
    • Bildung und Betreuung
    • Digitalisierung und Mobilität
    • Dorfzentren und Gesundheit
    • Engagement und Ehrenamt
    • Klimaschutz und Energie
    • Kommunale Angelegenheiten
    • Landwirtschaft und Handwerk

  • Mitarbeit in der Betreuung von Schulkindern im Nachmittagsangebot

  • Ausbildung im Umgang mit neuen Medien bis hin zum Lotsen für ältere Menschen im
    Umgang mit der Datenverarbeitung

  • Geselligkeit durch
    ▪ Ausflüge (ein- und mehrtägig)
    ▪ Besuch kultureller Veranstaltungen
    ▪ Veranstaltung von Grillfesten, Wanderungen, Weihnachtsfeiern etc.

Was ist dabei besonders wichtig? Die Erfahrungen älterer Menschen dürfen nicht verlorengehen. Im Gegenteil, sie müssen an junge Menschen weitergegeben werden. Dies kann an einer Schule oder bei einem gesonderten Angebot erfolgen.
Sie können aus diesen wenigen Anmerkungen sofort erkennen: Sie werden gebraucht, um unser Motto „Wir kümmern uns“ zu realisieren. Wir sind sicher, dass angesichts des thematisch weit gefächerten Angebots an Mitwirkungsmöglichkeiten für jeden etwas dabei ist, das zur Mitarbeit anreizt.

Helfen Sie bitte mit, das Leben in Zukunft für jung und alt in unserem Landkreis so zu gestalten,
dass es die Menschen überzeugt, hier zu bleiben und nicht in die großen Zentren abzuwandern.

Neben der Arbeit an Konzepten und neben den geselligen Veranstaltungen spielen die Seniorinnen und Senioren natürlich auch im politischen Raum eine wichtige Rolle. Sie arbeiten aktiv in den unterschiedlichsten Positionen in Ortsbeiräten, Stadtverordnetenversammlungen, Gemeindevertretungen oder Kreistagen mit und bringen ihre Erfahrungen ein. Die Mitglieder der Senioren Union scheuen auch nicht vor Stellungnahmen zur aktuellen Tagespolitik zurück. Sie unterstützen die CDU bei allen Wahlen sehr nachhaltig und helfen so, ältere Menschen davon zu überzeugen, dass die CDU und ihre Vereinigung der Senioren Union eine gute Wahl für eigenes Engagement ist. Die Senioren Union ist ein bedeutender Faktor, wenn es gilt, die Werte der Union zu erklären und zu transportieren, damit also zu erhalten. Vor allem spielt dabei auch das „C“ in all seinen
Ausprägungen einen entscheidenden Part.

Ein besonderes Augenmerk – es klang zuvor schon stellenweise an – liegt auch auf der generationenübergreifenden Zusammenarbeit mit jüngeren Menschen. Hier werden künftig die Kontakte zur Jungen Union, der stärksten Vereinigung der CDU, intensiviert.

Natürlich bitten wir auch um einen kleinen Beitrag, der die organisatorischen Aufgaben mitfinanziert. Wir sind der Überzeugung, dass 2,50 € im Monat tragbar sind angesichts der großen Aufgabe, der wir uns stellen.