Der Kreisvorstand der CDU Frauen Union Limburg-Weilburg war zu einem Informationsbesuch in der Tagesstätte des Verein für Integration und Suchthilfe e.V. (VIS e.V.) in Weilburg, Am Postplatz 7 und hat sich über den breiten Strauß von Hilfsangeboten vor Ort informiert.
Im Jahr 2020 haben sich die zwei bis dahin selbstständigen Vereine, nämlich die Jugend- und Drogenberatung Limburg e.V. mit dem Verein Integration e.V. zusammengeschlossen. Nach dem Zusammenschluss im Jahre 2020 trägt der Verein den Namen „Verein für Integration und Suchthilfe e.V.“ mit der Geschäftsstelle in der Adelheidstraße in Weilburg.

Die Dipl. Soziologin Panja Schweder und die Sozialpädagogin Janin Schuett gehören dem Vorstand an, sie und Patrick Eber als Leitung der Tagesstätte waren die Ansprechpartner für die Frauen Union.
Die Tagesstätte am Postplatz in Weilburg bietet ein tagesstrukturierendes Angebot mit 25 Plätzen für Menschen mit psychischer Erkrankung.
Die CDU Frauen sind von dem breiten Hilfsangebot sehr angetan, denn die Hilfeleistungen des Vereins sind insgesamt breit aufgestellt. Es gibt vorbildliche Hilfestellung für die Förderung und Vermittlung von lebenspraktischen Fähigkeiten, Unterstützung auf dem Weg in den Arbeitsmarkt, Hilfe für die Stärkung der individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten des Einzelnen, wichtig die Förderung der Selbstversorgung und sozialen Integration.

Die Besucher konnten sich davon überzeugen, dass die Tagesstätte arbeitet mit den betroffenen Menschen an ihren Zielen, z.B. an der Wiederherstellung der psychischen Stabilität eines jeden Betroffenen, an der Verbesserung der individuellen Belastbarkeit, aber auch an dem Aufbau der Teilhabe am gesellschaftlichen und sozialen Leben arbeitet. Ziel ist auch eine Wiedereingliederung in das Leben!
Die CDU Frauen waren begeistert von dem breiten Förderangebot in der Weilburger Tagesstätte. Verschiedene Arbeiten wurden während des Besuches auch praktisch vorgeführt, Mal- und Holzarbeiten, aber auch das Können der Bewirtung mit Kaffee, Kuchen und einem Dessert durch die in der Tagesstätte betreuten Menschen. Die Kosten für den Tagesstättenbesuch werden in der Regel vom Landeswohlfahrtsverband Hessen (LWV) getragen.

Die Tagesstätte liegt neben dem architektonisch wunderschönen „Postgebäude“ in Weilburg, ausgestattet mit einer großen Freifläche für die Außenbewirtung.
Das dort betriebene Café ist für alle Bürgerinnen und Bürger, für Touristen und alle Interessierten Dienstag bis Donnerstag von 9.00 Uhr bis 13.30 Uhr geöffnet.
Die FU – Kreisvorsitzende Christine Zips und Stadträtin in der Stadt Weilburg appelliert an die Weilburger, an Gäste und Touristen dieses Café zu besuchen um damit auch den dort arbeitenden Menschen eine entsprechende Anerkennung zukommen zu lassen. Zudem bietet dieses einzige Cafe entlang der Lahn mit Blick auf das Schloss einen sehr schönen Platz zum Verweilen. Das Café ist für alle geöffnet.

Bildunterschrift:
Im Café der Tagesstätte
v.r. FU-Kreisvorsitzende Christine Zips, Patrick Eber, Jan Schumacher, Panja Schweder, Janin Schuett, Gislinde Hohlwein, Herbert Kramp, Gaby Kramp, Marion Kral, Oliver Friedrich.
Limburg/Weilburg, 06. Juni 2022
Christine Zips
Kreisvorsitzende der Kreis Frauen Union Limburg-Weilburg

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag