Limburg-Weilburg. Im Rahmen eines Fraktionsabends verabschiedete die CDU-Kreistagsfraktion ihre mit der letzten Kommunalwahl aus dem Kreistag und dem Kreisausschuss ausgeschiedenen Mitglieder. Das Engagement reichte von über 50jähriger Mitgliedschaft in Kreisgremien bis zu einer Mitarbeit von fünf Jahren in der vergangenen Wahlperiode.

CDU-Fraktionschef Christian Wendel sagte: „Wir sind sehr dankbar für das langjährige und teils jahrzehntelange hervorragende Miteinander sowie den engagierten Einsatz für unsere gemeinsame Heimat, den unsere ehemaligen Kolleginnen und Kollegen oft unter Zurückstellung persönlicher Belange eingebracht haben. Dies ist nicht selbstverständlich und dafür gilt es von Herzen Danke zu sagen“. Dem Dank schloss sich auch der CDU-Kreisvorsitzende Andreas Hofmeister ausdrücklich an: „Wir haben die Geehrten in vielerlei Hinsicht zu würdigen. Viele von Ihnen haben sich nicht nur als Mandatsrägerinnen und Mandatsträger in der Kreispolitik so engagiert eingebracht, sondern weit darüber hinaus, wie beispielsweise in Stadt- oder Gemeindeparlamenten sowie als Funktionsträger in Parteigremien“.

Besonders hervorzuheben sind hier sicher der CDU-Ehrenkreisvorsitzende Helmut Peuser sowie Heinz Valentin, die es zusammen auf rund 95 Jahre ehrenamtliche Kreisausschuss-Zugehörigkeit bringen. Beide wurden von Wendel und Hofmeister zu Ehrenmitgliedern der Fraktion ernannt. Diese besondere Ehrung erhielt erstmalig Manfred Michel nach seinem Ausscheiden aus dem Amt des Landrates. Weiterhin wurde der langjährige Kreistagsvorsitzende Robert Becker zum Ehrenmitglied der Kreistagsfraktion ernannt. Besonders gedankt wurde auch dem jahrzehntelangen Fraktionsmitglied Paul Arens sowie Helmut Schäfer und Ingrid Friedrich, die der Fraktion 20 bzw. 15 Jahre lang angehörten. Für 10jährige Mitgliedschaft wurde Tobias Herbst gedankt und Ragnhild Schreiber, Stephan Schumm und Michael Franz für jeweils 5jährige Mitarbeit.

An dem Fraktionsabend nahmen auch der Kreistagsvorsitzende Joachim Veyhelmann, Landrat Michael Köberle, Regierungspräsident Dr. Christoph Ulrich, der in früheren Jahren ebenfalls für die CDU-Fraktion Mitglied des Kreistages war sowie nahezu alle amtierenden Fraktions- und Kreisausschussmitglieder der CDU Limburg-Weilburg teil. „Allen war es ein Anliegen, die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen wieder zu treffen und mit der großen Beteiligung an der Feierstunde das Engagement zu würdigen“, so Fraktionschef Wendel abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag